Nähen für wahre kleine Helden

Aktuelles

Masken auf

Hallo ihr Lieben, 

in Anbetracht der aktuellen Lage machen wir einen Aufruf. Nicht für uns sondern für die, die für uns alle weiterhin im Einsatz sind. 

Viele von euch werden es mitbekommen haben: Schutzkleidung wird gebraucht, geht aber vielerorts schon zur Neige, Mundschutz zum Beispiel. Es gibt schon vermehrt Aufrufe zum Beispiel von der Hausärztekammer und die Stadt Essen, dass dieser selbst genäht werden soll. 

Im Moment ist Solidarität gefragt… und außer #daheimbleiben und #Abstandhalten kann man noch mehr tun… 

Daher die Bitte an jeden, der nähen kann – oder auch jeden, der jemanden kennt, der näht und zum Beispiel beim Zuschnitt helfen würde:
Fragt in eurer Umgebung nach – bei Polizei, Feuerwehr, Pflegeheimen, Hausärzten, Hebammen …., ob dort Bedarf an Mundschutz besteht und dann werft die Maschinen an!

Wir wissen, dass ein Handmade-Mundschutz nicht vor der Übertragung von Corona schützen kann, aber es hält Partikel ähnlich wie ein Einweg-Mundschutz zurück und verringert außerdem den Verteil-Radius vom Träger. 

Und ein bisschen Schutz ist besser als gar kein Schutz! 

https://www.google.de/…/essen-ehrenamtliche-naehen-atemmask…

https://www.ndr.de/…/Zu-wenig-Masken-Aerzte-sollen-selber-n…

https://www.google.de/…/mundschutz-naehen–material-und-anl…

Passt auf euch auf und bleibt gesund !!


Zurück zur Übersicht